Parkour Stuttgart

Parkour - was steckt dahinter?

02.01.2014 - Felix Burger

Seitdem 2004 die ersten Traceure durch Stuttgart sprangen, ist die hiesige Parkour Gemeinschaft, vorallem in den letzten drei Jahren, extrem gewachsen. Auch wenn viele es nicht wissen, steht hinter der Bewegungskunst eine Philosophie, welche natürlich auch an alle, die Parkour Stuttgart nicht persönlich erreicht, weitergegeben werden soll.

Chris 'Blane' Rowat, ein Traceur aus England, hat auf seinem Blog bereits viele Artikel verfasst mit denen er uns hierbei die Arbeit ein wenig abnimmt und sein sicheres sowie nachhaltiges Training beschreibt für das auch Parkour Stuttgart steht.

Neben Grundideen des Parkour wie "Être fort pour être utile - Georges Hébert" ("Stark sein, um nützlich zu sein") beschreibt Blane auch komplett andere Arten zu trainieren, die vielen neue Trainingsideen aufzeigen dürfte. Vorallem in Sachen Nachhaltigkeit zeigt er auf, wie wichtig es z.B. ist sich Zeit für einen Sprung zu nehmen oder regelmäßig Körper und Geist zu stärken.

Pflichtlektüre für jeden Traceur, egal ob jung oder alt, erfahren oder unerfahren!